Kann Krebs geheilt werden?

Immer wieder tauchen diverse Nachrichten auf, die vermitteln das bisher als unheilbar geltende Krankheiten nun „plötzlich“ doch relativ einfach geheilt werden können. Was steckt dahinter und warum tut man es dann nicht?

Zu allererst ist die Welt in der wir uns befinden eine kapitalitische. Die größten Industriezweige sind dabei das Militär, die Pharmaindustrie, die Informationstechnik und die Automobilindustrie. Natürlich sind auch Warenverkauf inkl. Lebensmittel sowie der Bankensektor extreme Umsatzgaranten. Doch wer macht den meisten Gewinn, ist also am Profitabelsten? Laut Forbes im Jahr 2016 ist es die Pharmaindustrie.

Wen wundert es also, wenn Patienten statt in Frieden zu sterben noch monatelang am Leben erhalten werden ohne auch nur ein Fünkchen Hoffnung auf Genesung zu besitzen? Wen wundert es, dass Tablettenpreise exorbitant viel höher sind als die Herstellung und, dass in Deutschland spezielle Gesetze diese Preise sogar weit über weltweitem Marktwert fixieren?

Eine „neue“ Heilmethode für Krebs sehen Sie in folgendem Video von sterntv.

Krebspatienten dürfen auf eine Heilung durch Methadon hoffen

Ist das die Wunderwaffe gegen Krebs? Die Ergebnisse der Behandlungen sind genauso überraschend, wie die Unwissenheit der Ärzte zu diesem Thema! Methadon vernichtet Tumorzellen!"Wir haben Komplettremissionen – etwas, das man noch nie vorher gesehen hat: Leute, mit faustgroßen Tumoren im Kopf, die ihren Tumor losgeworden sind."Aber: Methadon für die Pharmaindustrie nicht profitabel!Die Grundsubstanzen für das Methadon-Präparat müssen in der Apotheke lediglich angemischt werden und kosten nur wenige Euro – ein Grund wahrscheinlich, warum Methadon für die Pharmaindustrie so uninteressant ist: Niemand kann daran verdienen. Bitte helfen Sie mit, über das Thema aufzuklären und teilen Sie diesen Beitrag so oft wie möglich!

Posted by Heilcamp – so kann Krebs wirklich geheilt werden on Donnerstag, 22. Juni 2017

 

Interessant ist, dass in einigen asiatischen Ländern nicht jeder einen Krankenkassenbeitrag zahlt, sondern lediglich jene gesunden Personen monatlich ihren Hausarzt entlohnen. Kranke müssen also nichts zahlen bis sie wieder gesund sind. Hier wird also darauf gesetzt, dass Ärzte möglichst ein Interesse daran haben ihre Patienten langfristig gesund zu halten. Die Lebenserwartung in diesen Ländern ist übrigens größer als in Mitteleuropa.

Quellen:
sterntv  / Heilcamp (https://www.facebook.com/heilcamp/?ref=hovercard)
Forbes (https://www.forbes.com/forbes/welcome/?toURL=https://www.forbes.com/sites/liyanchen/2015/12/21/the-most-profitable-industries-in-2016/)

Was bringt den Doktor um sein Brot?
Die Gesundheit und der Tod. Drum hält der Arzt, auf daß er lebe, uns zwischen beiden in der Schwebe.
Eugen Roth (1895-1976), dt. Autor

Gute Recherche gegen Kindergarten-Journalismus der GEZ

Wer noch immer nicht für sich geklärt hat welche Medien in diesem Land vornehmlich faktenlose Propaganda verbreiten und versuchen die jeweils anders gesinnten Medien zu diffamieren, der sollte sich folgendes Video nicht entgehen lassen.

In diesem nimmt RT Deutsch einen von der GEZ finanzierten YouTube Nachrichtenkanal faktisch auseinander. So ist selbst das Erkennen und Recherchieren eines Zitates (kommt normalerweise in Anführungszeichen daher) zu schwer für die Öffentlich-Rechtlichen. Ein Armutszeugnis für jeden Journalisten und wer sich dann noch fragt welche Medien besser recherchieren, der sollte lieber bei Bild und Bunte bleiben und sich nicht weiter in geopolotische Diskussionen einbringen oder er läuft Gefahr sich derart zu blamieren, dass selbst jedes It-Girl am Ende intelligenter wirkt.

Jedenfalls sind wir um eine Erfahrung reicher: Medien, die ohne Fakten Anschuldigungen veröffentlichen, können dies gerne weiter tun, aber sollten dann nicht die Frage stellen warum ihnen keiner mehr zuhört.

Quelle
RT Deutsch (https://deutsch.rt.com/meinung/52535-moderator-philipp-walulis-wirft-rt/)

„Die Journalisten sind die Geburtshelfer und die Totengräber der Zeit.“
Karl Ferdinand Gutzkow (1811 – 1878, deutscher Schriftsteller und Journalist, Pseudonym: El Bulwer)