Trump vs Biden

Massiver Wahlbetrug in den USA – Trump vs Biden

Spread the love

Seit 03. November 2020 finden in den USA die Präsidentschaftswahlen statt. Donald J. Trump hatte bereits Monate zuvor angemahnt, dass Briefwahl zu massivem Wahlbetrug führen könne. Am Tag der Wahl forderte er gar einen Stopp der Auszählungen und wurde von vielen belächelt. Nun wird immer klarer ersichtlich, dass er sehr wahrscheinlich Recht hatte.

Die Wahlbeteiligung ist bereits jetzt die höchste seit 120 Jahren. Das wundert nur wenig, wenn selbst 118-jährige aus den Gräbern ihre Stimme per Briefwahl abgaben:

Erste Wahlbüros blockierten bereits die Einsicht bei der Stimmenauswertung:

Der Unbeteiligte wundert sich wieso man einen demokratischen Prozess vor der Einsicht Fremder schützen muss? Wir uns auch.

Es entwickeln sich bereits erste Memes zu dem sagenhaften Ansprung der Stimmauszählungen zu Gunsten von Joe Biden:

US Wahl Auszählung - Sprung für Biden
US Wahl Auszählung – Sprung für Biden
Wahlergebnisse Sprung bei Abstimmungen zu Gunsten Bidens
Wahlergebnisse Sprung bei Abstimmungen zu Gunsten Bidens

USA Today hat diesbezüglich bereits einen klaren „Tippfehler“ einer einzigen Nachrichtenseite ausgemacht:

https://eu.usatoday.com/story/news/factcheck/2020/11/04/fact-check-typo-led-false-post-michigan-votes-biden/6164385002/

Hier zwei Auszüge bei denen 100% der neu ca. 138.000 gezählten Stimmen für Biden abgegeben wurden (man achte auf die unveränderten absoluten Zahlen der Kontrahenten; u.a. Donald J. Trump):

Alle 138.000 Stimmen nur für Biden.
Alle 138.000 Stimmen nur für Biden. Dies ist statistisch gesehen absolut unmöglich, aber war ja nur ein Tippfehler (dennoch liegt Biden in Michigan jetzt vorne).

Das erklärt aber nicht warum Biden in vielen Staaten wie Michigan und Wisconsin hinten lag bis plötzlich die übrigen Briefstimmen gezählt wurden. Es erklärt auch nicht warum 118-jährige Tote an der Abstimmung teilgenommen haben oder warum man Wahllokale vor der Einsicht abriegelt. Ebenfalls ist eine Untersuchung einer unabhängigen Behörde oder eines Vereins in diesen Fällen zwingend erforderlich, um eine demokratische ehrliche Wahl sicherzustellen.

Trump lag also auch in diesem Fall richtig und kündigte bereits an die Wahl anzuzweifeln. Die westliche Presse spricht natürlich direkt von dem Start einer Diktatur. Die Diktatur würde aber nur starten, wenn man eine gefälschte Wahl für das wichtigste politische Amt der Welt nicht anzweifeln würde.

„Democracy is based upon the conviction there are extraordinary possibilities in ordinary people.“

Deutsch: Demokratie basiert auf der Überzeugung, dass außergewöhnliche Fähigkeiten in normalen Leuten stecken.

Harry Emerson Fosdick

Update 09.11.2020:

Trump hat in seiner Amtszeit zumindest in der Medizin für Quantensprünge gesorgt. Der Anteil der über 90-Jährigen Wähler hat sich verfünffacht seit 2016:

Anteil der über Neunzigjährigen
Anteil der über Neunzigjährigen

Mathematische Berechnung der Wahlergebnisse nach Benford’s Law zeugt auch von Wahlbetrug. Ebenfalls gibt es nun erste Zeugenaussagen von zum Beispiel Richard Hopkins, einem Postangestellten, der den Auftrag erhielt Wahlzettel, die nicht rechtzeitig abgegeben worden sind, zurück zu datieren:

Gerichtsprozess Richard Hopkins
Gerichtsprozess Richard Hopkins

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.