Warum wird die Existenz Außerirdischer verschwiegen?

Wenn man sich mit der Thematik von außerirdischem Leben beschäftigt gibt es in der Geschichte der Menschheit zahlreiche unerklärliche Vorkommnisse. Angefangen bei einem antiken Gemälde, das ein Raumschiff enthält, über den Bau der Pyramiden, die Mayas bis hin zu Roswell, einer Kleinstadt in den USA, die Schauplatz des bekanntestesten Absturzes eines UFOs gewesen sein soll.

Aber auch auf aktuelleren Aufnahmen der NASA sind immer wieder erstaunliche Entdeckungen zu machen:

Selbst die US Navy hat bereits ein bestätigtes Video über UFOs veröffentlicht:

Häufig werden diese Entdeckungen unbekannter Flugobjekte dann aber mit gängigen Phänomenen wie Wetterballons, Spiegelungen oder Sonnenwinden erklärt. Warum traut sich also niemand, außer der ehemalige kanadische Premierminister Paul Heyller, die Existenz von Außerirdischen zu bestätigen?

Oft wird in Film- und Fernsehen die Theorie angeführt, dass die Menschheit nicht bereit dazu sei dieses Wissen zu erlangen. Bei den zahlreichen Videos im Netz und mannigfaltiger Literatur und weiteren Beweisen zu dem Thema scheint dies aber nicht der Fall zu sein. Ein Kollaps des Lebens und der Wirtschaft durch die pure Bestätigung, dass wir nicht allein im Universum sind? So ist es doch bereits wissenschaftlicher Konsens, dass wir bei den aberbillionen Planeten im Universum sehr wahrscheinlich nicht die einzige intelligente Spezies sind.

Was also versucht man zu verbergen?

Gehen wir einmal davon aus, dass Aliens um uns zu besuchen mit Überlichtgeschwindigkeit reisen müssten, da sie sehr wahrscheinlich weit entfernt von unserem Planeten existieren. Zudem nehmen wir einmal an, dass die theoretische Möglichkeit von Zeitreisen existiert wie man es in der theoretischen Physik zur Zeit annimmt. Könnte es dann nicht sein, dass zum Beispiel der Absturz in Roswell nicht extraterrestrischer, sondern extratemporärer Natur war? Also, dass sich in der Zukunft Menschen auf den Weg in die Vergangenheit gemacht haben, um historische Daten in der Zeit nach dem zweiten Weltkrieg und zu Beginn des Atom- sowie Weltraumzeitalters (beides epochale Zeitpunkte in der menschlichen Geschichte) zu erlangen.

Wenn also zumindest ein Teil dieser UFO Sichtungen in Wirklichkeit Zeitreisende der Erde gewesen sind, ergibt sich ein anderes Bild für das Verschweigen der Regierungen. Wenn nämlich nachgewiesen würde, dass Zeitreisende existent sind, könnte man sehr wohl von einem wirtschaftlichen Kollaps – vor allem an den Börsenmärkten der Welt – ausgehen.

Hat man also englische Schriftzeichen auf oder in den abgestürzten Flugobjekten in Roswell gefunden? Oder glauben Sie, dass es weder Zeitreisende noch Außerirdische gibt? Wie erklärt man sich diese Phänomene wie zum Beispiel den Black Knight Satelitten, der seit 13.000 Jahren die Erde umkreist?

Wer nicht an außerirdisches Leben glaubt, der darf das natürlich. Aber egal, ob wir je Kontakt damit haben werden – rein statistisch sind – waren – werden sie da DRAUSSEN!

Wolfgang J. Reus

Snowden Begnadigung durch Trump Administration?

Donald J. Trump veröffentlichte heute eine Stellungnahme zu Edward Snowden, dem Whistleblower, der vor ein paar Jahren ein weltweites Überwachungsnetzwerk der NSA offenbarte, das unter anderem sogar Angela Merkels Handy ausspionierte.

Was bedeutet das nun für die US Politik, die Wahl im November und Trumps Positionierung gegen den Deep State („Swamp“) in Washington? Wenn man sich einmal ansieht wer nun die Profiteure dieser Überwachungsmaßnahmen der NSA sind und waren, dann würde man davon ausgehen, dass ein US Präsident sehr großes Interesse daran hat diese Überwachung auszubauen und nicht denjenigen, der für deren „illegale“ Veröffentlichung verantwortlich ist und nun in Russland im Asyl untergekommen ist, begnadigen möchte.

Schaut man sich allerdings die Entwicklung („QANON„) und Trumps Position eben genau jene Elite, die diese Überwachungsmaßnahmen mutmaßlich begründet haben an, versteht man vielleicht, dass Trump hier wirklich etwas bewegen möchte. Zwar ist der Fall Snowden bereits passiert, dennoch ist das Signal an folgende Whistleblower von riesiger Signifikanz. Sollte Trump Snowden für die Herausgabe von CIA / NSA Geheimdokumenten wirklich begnadigen, hätte das sehr hohe Auswirkungen auf die interne Sicherheit der USA und sämtliche semilegale geopolitische Machenschaften (Watergate-Affäre, Agent Orange, Unterstützung des IS und der Taliban im Kampf gegen die UdSSR bzw. Russland etc.).

Wir können nur hoffen, dass Edward Snowden die Gerechtigkeit erfährt, die er verdient und irgendwann viele weitere ermutigt nicht untätig zu bleiben, wenn Ungerechtigkeit zum Standard wird. Wie bereits Chelsea Manning, die von Barack Obama begnadigt wurde, könnte es demnächst auch für Edward Snowden eine solche geben. Anschließend stehen auch die Chancen für Julian Assange, der zurzeit in einem Hochsicherheitsgefängnis in England inhaftiert ist, nicht mehr ganz so schlecht.

Arguing that you don’t care about the right to privacy because you have nothing to hide is no different than saying you don’t care about free speech because you have nothing to say.

„Zu argumentieren, dass Ihnen das Recht auf Privatsphäre egal ist, weil Sie nichts zu verbergen haben, ist nichts anderes als zu sagen, dass Ihnen Redefreiheit egal ist, weil Sie nichts zu sagen haben.“

Edward Snowden

Ist Q Anon die Realität oder Fiktion?

Wir haben durch eine anonyme Quelle eine URL des Weißen Hauses zugespielt bekommen. Bei dieser URL handelt es sich um ein Bild, das eindeutig die Q Flagge unter der US-Amerikanischen zeigt. Da dieses Bild definitiv auf dem offiziellen Server des Weißen Hauses liegt, ist es nun entweder ein Hacker, der es dort hochgeladen hat oder ein Insider.

Ferner mehren sich die Berichte über Ringe von Kinderschändern weltweit, aber auch vermehrt in Deutschland:

Im Missbrauchskomplex Bergisch Gladbach sind Ermittler auf über 30.000 Spuren gestoßen. Es sei eine „neue Dimension des Tatgeschehens“, so der NRW-Justizminister.

https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/kindesmissbrauch-bergisch-gladbach-100.html

Da jetzt auch. Wo noch nicht? Nirgends? #QANON

Posted by Renoi.org on Monday, June 22, 2020

#QANON räumt auf.

Posted by Renoi.org on Sunday, June 21, 2020

Benötigen wir noch mehr Beweise?#QANON

Posted by Renoi.org on Tuesday, June 16, 2020

Es gibt aber Teile eben dieser Netzwerke, die sich dagegen stellen:

Womit dann auch #QAnon offiziell von der Kirche unterstützt wird. #GutGegenBöse

Posted by Renoi.org on Sunday, June 14, 2020

Es bricht ein Krieg Gut gegen Böse aus und wir sind mittendrin. Wir wünschen wie immer allen Guten Gesundheit und Erfolg!

Wenn wir wahren Frieden in der Welt erlangen wollen, müssen wir bei den Kindern anfangen.
Mahatma Gandhi

Meghan und Harry schreiben ein Buch – über Prinz Charles? Geht es um die Q ANON Theorie?

Fassen wir einmal die zeitnahen, adeligen Geschehnisse im Britischen Königshaus zusammen:

  1. Meghan versteht sich nicht mit ihrer Schwägerin
  2. Harry verstreitet sich daraufhin mit seinem Bruder William
  3. Harry und Meghan ziehen aus dem gemeinsamen Palast aus in eine Sommerresidenz von Queen Elisabeth
  4. Keine paar Wochen später tritt Harry von der adeligen Pflicht ab und „flüchtet“ nach Canada ins Exil!

Nun aber schreiben die emmatrikulierten Flüchtlinge an einem gemeinsamen Buch. Was könnte darin stehen?

https://www.t-online.de/unterhaltung/stars/royals/id_87771838/herzogin-meghan-und-prinz-harry-planen-sie-jetzt-ein-enthuellungsbuch-.html

Es gibt unzählige Verschwörungstheorien über den Tod von Lady Di, also der Mutter von Ex-Prinz Harry und seinem Bruder William. Ein jüngst aufgetauchtes Gerücht besagt, dass die Exfrau von Prinz Charles diesen der Kinderpornographie und -pädophilie bezichtigen wollte kurz vor ihrem Ableben. Ferner sagte ein bekannter Taxifahrer des Todesfahrers, dass dieser niemals mit der Geschwindigkeit in dem Tunnel diesen Unfall gebaut hätte ohne Außeneinwirkung. Außerdem hätte dieser nie Tabletten dieser Art wie hinterher publik gemacht wurde, konsumiert. Das wirft zumindest einmal Fragen auf.

Handelt es sich also bei dem Buch – das beide mit Hilfe von zwei Journalisten schreiben – um ein schonungsloses Enthüllungsexemplar, das nun die gesamte Story um Lady Diana, Prinz Charles, Queen Elizabeth II sowie Prinz Andrew, der ja direkt in den Epstein Skandal verwickelt ist und vom FBI verhaftet werden möchte enthüllt oder geht es nur darum den Streit zwischen Harry und William und deren Gattinen zu erläutern?

Wir jedenfalls warten sehr gespannt auf die Veröffentlichung. Und wir machen uns wenig bis gar nichts aus adeligem Klatsch und Tratsch à la Bunte, Frau im Bild oder wie sie alle heißen.

Der Adel ist ein Verdienst für solche, die sonst keins haben.

Allgemeines Sprichwort (Autor unbekannt)

Der Papst hat fertig und gibt wichtigsten Titel Vertreter Christi ab – Q Anon Trump schlägt zu?!

Papst Benedikt XVI. ist als erster Papst überhaupt vor einigen Jahren zurückgetreten. Nun hat Papst Franziskus diesen Schritt sogar noch überboten. Im aktuellen Adressverzeichnis des Vatikan wird der Papst nicht mehr als Vertreter Christi auf Erden geführt. Der Titel wird lediglich noch unter „historische Titel“ geführt, was so viel heißt wie „in der Vergangenheit geführte Titel, die aber nicht mehr bestehen.“
https://www.katholisch.de/artikel/25090-ist-papst-franziskus-nicht-mehr-stellvertreter-christi

Das klingt jetzt erstmal merkwürdig, denn wenn die katholische Kirche mit ihrem Oberhaupt dem Papst nicht mehr Christus auf der Erde vertritt, wen dann? Ist die katholische Kirche längst nicht mehr das Sprachrohr Gottes auf der Erde? In der Bibel heißt es in Matthäus 6:19:

Ihr sollt euch nicht Schätze sammeln auf Erden, da sie die Motten und der Rost fressen und da die Diebe nachgraben und stehlen.

Lutherbibel 1912

Papst Franziskus zeigt das Handzeichen der Satanisten
Papst Franziskus zeigt das Handzeichen der Satanisten

Die katholische Kirche ist aber dennoch das reichste Imperium auf der Erde, reicher als Apple, Microsoft oder Amazon. Wie passt das zusammen?
https://www.welt.de/wirtschaft/article156376890/So-reich-ist-die-katholische-Kirche-wirklich.html

Sind sie längst der Vertreter einer anderen Instanz? Es gab lange Zeit Gerüchte über satanistische Rituale an denen Papst Benedikt teilgenommen haben soll. Hat dies zu seinem Fall geführt? Inwiefern spielt hier Q Anon eine Rolle? Interessant ist, dass der Hauptverantwortliche für die Aufklärung im katholischen Missbrauchskandal Kardinal Salazar ebenfalls abgedankt hat.
https://www.katholisch.de/artikel/25296-kardinal-salazar-gibt-leitung-von-erzbistum-bogota-ab

Könnte es also sein, dass die ersten Auswirkungen des Krieges der Q Anon Anhänger gegen die pädophile Elite des Deep State nun sichtbar werden? Weiterhin heißt es, dass viele der im Vatikan beschäftigten Priester an Corona gestorben seien – weit mehr als im weltweiten Durchschnitt normal wären.
https://www.vaticannews.va/de/welt/news/2020-03/italien-priester-corona-virus-tote-appell-papst-franziskus-alte.html

Sind dies alles Zufälle? Glauben wir, dass die gesamten Kindesmissbrauchskandale der katholischen Kirche in der Vergangenheit Einzelfälle waren? Obwohl die katholische Kirche immer wieder bei Vertuschungsaktionen erwischt wurde und Priester lediglich in ein anderes Bistum umgesiedelt wurden ohne entsprechende Strafanzeigen etc. zu erstatten?

Oder glauben wir, dass das ganze System hat. Dass Epstein nur die Spitze des Eisbergs war und es wirklich ein weltweites Netz von pädophilen Satanisten geschafft haben uns über die Jahrhunderte zu täuschen?
Wir wissen es auch nicht, aber wir glauben auch nicht an derart viele Zufälle. Man darf also gespannt sein wie es mit der katholischen Kirche, die nun nicht mehr behauptet Gottes Sprachrohr auf Erden zu sein, weitergeht.

Weder der Papst, noch die Kirche besitzt das Monopol für die Interpretation der sozialen Wirklichkeit, und sie haben auch keine Lösungsvorschläge für die gegenwärtigen Probleme.

Papst Franziskus